Freiburg stimmt ein 2017

 

 

fse17plakat weingarten

 

Wir freuen uns, dieses Jahr Gastgeber von "Freiburg stimmt ein" in Weingarten sein zu dürfen - von 14 - 20 Uhr spielt bei uns die Musik, im Brunnen hinter dem EKZ - verbringen Sie mit uns einen entspannten Nachmittag mit einem bunten Musikprogramm.

Weiterlesen: Freiburg stimmt ein 2017

Informationsveranstaltung zum AWO - Umbau am 08.06.17

Der Bürgerverein Weingarten e.V. und die Arbeiterwohlfahrt Freiburg

laden ein zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung

am Donnerstag den 08.06.2017 um 17:30 Uhr in die Cafeteria der AWO,


Sulzburger Str. 2 (Eingang über den Fritz-Schieler-Platz).

 

Der AWO – Vorsitzende Hansjörg Seeh, Geschäftsführer Jack Huttmann

sowie Frau Damm vom Architekturbüro Franz & Geyer

werden über den aktuellen Stand der Bau- und Sanierungsmaßnahmen

im AWO-Seniorenzentrum Weingarten berichten.


Im Anschluss an die Informationsveranstaltung findet

eine außerordentliche Mitgliederversammlung des Bürgervereins statt,

bei der u.a. die nötige Satzungsänderung beschlossen werden soll.

Außerordenliche Mitgliederversammlung am 08.06.2017

Der Vorstand lädt ein zur

 

außerordentlichen Mitgliederversammlung

des Bürgerverein Freiburg-Weingarten e.V.

 

am Donnerstag, dem 08.Juni 2017, ab 17:30 Uhr

in der Cafeteria der Arbeiterwohlfahrt AWO, Sulzburger Str. 2, 79114 Freiburg

 

Leider war es am 03.Mai bei der ordentlichen Mitgliederversammlung

aufgrund des notwendigen Quorums nicht möglich,

die anvisierte Satzungsänderung durchzuführen.

 

Wir laden daher zur ‚zum gleichen Tagesordnungspunkt notwendigen

außerordentlichen Mitgliederversammlung‘ ein (§7, Nr. 5 der Satzung).

 

TAGESORDNUNG:

  1. Begrüßung durch den Vorstand
  2. Satzungsänderung (siehe Anhang)
  3. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung können schriftlich

an die Adresse des Bürgervereins geschickt

oder zu Beginn der Versammlung mündlich eingebracht werden.

 

----------------

Die Mitgliederversammlung findet im Anschluss

an die gemeinsame Informationsveranstaltung mit der AWO Freiburg

zum Stand des Umbaus der AWO Gebäude und den weiteren Schritten statt.

 

Wir freuen uns, Sie ab 17:30 Uhr

zusammen mit der AWO Freiburg begrüßen zu dürfen.

 

Anhang

Text der zu ändernden Satzung, § 11 Auflösung:

„Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an die Stadt Freiburg, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke im Stadtteil Weingarten zu verwenden hat.“

Jubiläums - Gottesdienst an Christi Himmelfahrt

Jubiläums-Gottesdienst2Jubiläums-Gottesdienst1

Christi Himmelfahrt -

Bei schönstem Wetter und im Zeichen des Jubiläums feierten

die Kirchen - Gemeinden Dietrich - Bonhoeffer und St. Andreas

den ökumenischen Gottesdienst am Kreuz im Dietenbachpark

Bürgerverein gegen die Mieterhöhungen der Freiburger Stadtbau

Die Freiburger Stadtbau hat zum 1.Juni

Mieterhöhungen in unserem Stadtteil angekündigt.

Die Mitgliederversammlung des Bürgervereins hat sich geschlossen

gegen diese Erhöhung ausgesprochen.

Unsere Stellungnahme zu den Mieterhöhungen finden Sie hier

Zum Artikel in der BZ

 

Haidbürger unter Strom

Freileitung Haid

Seit über 60 Jahren liegt das Gebiet Freiburg Haid unter 3 Hochspannungstrassen,

die in niedriger Höhe knapp über den Häusern hängen.

Viele Häuser auf der Haid werden bis heute von den 110 kV-Freileitungen überdeckt.

Bereits seit 6 Jahren befassen sich Haid- Bürger und die Bürgerinitiative BV Haid

mit Vorschlägen, wie die Freileitungen eliminiert werden können.

Bisher fanden sie bei den Verantwortlichen kein Gehör.

Inzwischen gibt es jedoch neue Informationen und Ideen,

welche für alle Beteiligten Vorteile bringen.

Der Bürgerverein Weingarten e.V. beschäftigt sich deshalb seit einigen Monaten

intensiv mit dem Thema und setzt sich für den Abbau der Freileitungen

"Auf der Haid" und die Verlegung des Umspannwerkes am Rankackerweg ein.

 

Zum Artikel in der Badischen Zeitung

BZ-Artikel zur Sanierung der Stromtrassen

Weiterlesen: Haidbürger unter Strom